Annerose Steiger ....Lerncoaching.....
http://ausbildungserfolg.de/
WillkommenTipps & TricksPr├╝fungsvorbereitungSeminare und TrainingsImpressum / Kontakt
Was ist Lerncoaching?
Leichter lernen. Besser verstehen. Schneller einprägen. Prüfungsangst überwinden.


Was ist Lerncoaching?

Junge Menschen -Schüler und Auszubildende- mit geschwächtem Lernvertrauen entdecken, wie sie leichter lernen mit mehr Spaß. Das baut das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten auf und weckt Lernfreude und dauerhafte Motivation.


Wie geht das?                              Wer als einziges Werkzeug einen Hammer besitzt,
                                                                                           für den sieht jedes Problem wie ein Nagel aus.         A.H. Maslov

Annerose Steiger ist davon überzeugt: "In jedem steckt ein Lerngenie" Wenn das schulische Lernen nicht von Erfolg gekrönt ist, bedeutet das nicht, dass jemand dumm ist. Vielleicht bedeutet es nur, dass die angewandte Methode nicht zu ihm passt. So unterschiedlich wie jeder einzelne Mensch ist, so individuell sind die idealen Lernmethoden.

Dumm nur, wenn man nur eine kennt.

Im Lerncoaching entdecken Kinder und Jugendliche ihre eigenen Lernwege, die zum Erfolg führen. Ganz individuell, ganz praxisbezogen. Meist ist es ein Fach, mit dem Schüler oder Auszubildende ganz besondere Schwierigkeiten haben. Anhand des aktuellen Lernstoffs erproben wir gemeinsam neue Lernstrategien und üben sie ein. Mit dem ersten Erfolg kommt das gute Gefühl "Genau, ich bin schlau!". Das macht Spaß, das möchten die Schüler, die Auszubildenden wieder erleben. Alles andere läuft (fast) von allein.


Wie lange dauert das?                      Der Schlüssel zu allem ist Geduld.          

                                                                                            Nicht durch Aufschlagen,
                                                                                            sondern durch Ausbrüten
                                                                                            wird aus einem Ei ein Küken.
               Hermann Hesse


So kurz wie möglich, so lange wie nötig. Was das im Einzelfall bedeutet, klären wir in unserem unverbindlichen Kennenlerngespräch.

Einen Termin vereinbaren Sie am besten
telefonisch 06051 700 4173
oder per SMS 0173 8840724
oder per Email as@lieber-lebhaft-lernen.de


Wer macht das?                             Wissen ist das einzige Gut,
                                                                                             das sich vermehrt,
                                                                                             wenn man es teilt.                         Marie von Ebner-Eschenbach


Annerose Steiger lernt selbst seit 48 Jahren. Erst laufen, dann sprechen - wenn auch sehr spät. Böse Zungen sagen, seitdem sie die ersten Worte gesprochen hat, hat sie nicht mehr aufgehört. ;-)

Sie gehört zu den seltenen Wesen, die stets ausgesprochen gern zur Schule gegangen sind. Dabei ist ihr das Lernen immer leicht gefallen. Als sie dann entdeckte, dass Hausaufgaben, die morgens im Bus erledigt werden, ja auch rechtzeitig fertig sind, hatte sie am Nachmittag auf einmal viel mehr freie Zeit.

Diese nutzte sie dann, um jüngeren Schülern Nachhilfe zu geben. Mathematik, Englisch, Deutsch, diese Fächer waren am meisten gefragt. Die größte Freude was es schon damals, anderen Menschen AHA-Erlebnisse zu entlocken.

Nach dem Abitur studierte Annerose Steiger Evangelische Theologie. Da sie in dieser Zeit auch eine Familie gründete, dauerte das Studium ein wenig länger. In dieser Zeit kellnerte sie in Gaststätten und Restaurants, weil der Mensch auch nicht vom Wort allein leben kann. Die Hoffnung der Chefs und Kollegen "Und wenn Du mit dem Studium fertig bist, sehen wir Dich dann im "Wort zum Sonntag"..." musste sie dann enttäuschen.

Es war Zeit für Neues. Deswegen machte sie aus dem Studentenjob einen "richtigen" Beruf. "In Deutschland braucht man einen Schein, um etwas zu sein.", das wußte sie. Deshalb legte sie bei der IHK als Externe, das heißt ohne Ausbildungsvertrag, die Prüfung zur Restaurantfachfrau ab.

Sie war voller Freude über ihr erworbenes Wissen über Speisen, Weine, Spirituosen, Kaffee, Tee etc. pp.  und gab es gerne an die Auszubildenden, die mit ihr arbeiteten, weiter. Was so intuitiv funktioniert, kann man mit Zusatzwissen sicher noch besser machen. Und wieder erweiterte sie ihre Kenntnisse, dieses Mal zum Thema Ausbildung. Planung und Durchführung der Ausbildung, Pädägogik, Psychologie und Recht, das waren die Inhalte des Lehrgangs und der Ausbildereignungsprüfung. Gleichzeitig begann sie Ihr Engagement als Mitglied der IHK-Prüfungskommission.

Und wieder stand eine neue Herausforderung an: die Leitung eines Hotels wurde ihr angeboten. Begeistert machte Annerose Steiger sich ans Werk. Alles, was sie nicht wußte, brachte sie sich autodidaktisch bei, um den Erfolg des Unternehmens zu sichern. Aber dann holte die alte Weisheit sie wieder ein: " Du brauchst einen Schein, um was zu sein."

Das war der Startschuss, sich auf die IHK-Prüfung zur Fachwirtin im Gastgewerbe vorzubereiten. Ehrlich gesagt, war das zwar die Prüfung mit den schlechtesten Noten ihres Lebens, aber beim ersten Anlauf bestanden! Als eine von vier Prüflingen, die sich von anfangs 20 Kursteilnehmern überhaupt zur Prüfung angemeldet hatten. Grund genug, sich zu freuen. Und Zeit für die Erkenntnis, dass sie, was das Einprägen und Abrufen von Faktenwissen doch ganz schön eingerostet war.

Das machte sie neugierig: wie funktioniert Lernen? Wieso kann jemand mühelos die deutschen Fußballmeister der letzten 50 Jahre aufzählen und  über seinem (scheinbar) kaum vorhandenem Namensgedächtnis verzweifeln? Wie machen das die Gedächtniskünstler im Fernsehen, die sich innerhalb von wenigen Minuten eine willkürliche Zahl mit über 200 Ziffern einprägen? Und sie selbst hat Schwierigkeiten, sich eine sechsstellige Telefonnummer zu merken.

Das war eine spannende, lehr- und lernreiche Zeit, die in der Weiterbildung zum Lerncoach  ihren vorläufigen Höhepunkt fand.

Letztendlich kam Annerose Steiger zu dem Schluss: "JEDER ist ein Lerngenie -entdecken Sie es. Ich unterstütze Sie dabei."

Mit ihrer eigenen Lernfreude und ihrer wertschätzenden, menschenorientierten Haltung hilft sie nun anderen dabei, Lernvertrauen aufzubauen, Lernfreude zu entwickeln und Lernerfolge zu genießen.

Vielleicht auch Dir oder Ihnen oder Ihrem Kind?



Und wie sieht sie aus?

So
                    

 


Willkommen
Tipps & Tricks
Pr├╝fungsvorbereitung
Seminare und Trainings
Was ist Lerncoaching?
Impressum / Kontakt